20201109_085907.jpg

Lass Deinem Leben(seinen)lauf

Gehe nicht wohin der Weg Dich führen mag...

In einem früheren Leben war ich erfolgreich!

In einem früheren Leben war ich alleinerziehende Mutter!

In meinem früheren Leben hatte ich studiert!

In einem früheren Leben hatte ich eine Karriere!

In einem früheren Leben hatte ich es geschafft! 

Ausbildung, Beruf, Kind, Haushalt nebenbei Fernstudium und Weiterbildungen. Wir konnten reisen, waren unabhängig und frei. Kurz um, ich hatte alles was ich wollte. Oder?

Dann lernte ich meinen Mann kennen und meine Welt stand Kopf. Unsere zweite Tochter wurde geboren und wir tauschen die Rollen. Er blieb zu Hause, ich arbeitete weiter. Und weiter, und weiter. Das Arbeitspensum stieg und stieg. Ich war Datenschutzbeauftragte, Controllerin, Finanzbuchhalterin und Mami. Die Spirale drehte sich und nahm kein Ende. Und plötzlich...

Stillstand!

Nichts ging mehr. Ich war leer, ausgebrannt. Burnout Syndrom! Es war ein Katastrophe. Alles wofür ich gearbeitet hatte, kaputt!

Es dauerte Monate bis ich wieder in der Lage war Entscheidungen zu treffen und meinen neuen Weg zu finden.

Ich gab meinen Job auf und ließ mein früheres Leben hinter mir. 

 
Sonnenuntergang in den Wald

Sondern dorthin, wo kein Weg ist...

In meinem neuen Leben bin ich nachhaltig!

In meinem neuen Leben bin ich unverpackt!

In meinem neuen Leben bin ich fair!

In meinem neuen Leben bin ich achtsam!

In meinem neuen Leben bin ich GLÜCKLICH!

Ich lebe meinen Traum. Zusammen mit meiner Familie.

Seit der Gründung von AllerleiRau sind wir in stetiger Bewegung. Geboren als KräuterWerkstatt mit Schwerpunkt auf das Schreiben meines Blogs, umfasst unser Angebot heute Coachings, Workshops und vor allem Waldbaden-Kurse!

Schon als Kind und junger Erwachsene war ich gerne im Wald. Ich habe immer eine Verbindung zu Bäumen gespürt. Irgendwann kamen die Wildkräuter dazu. Speziell ihre Heilwirkung und die Verwendung in der Küche haben mich gefesselt. Ich stellte eigene Salben, Tinkturen und Auszüge her und versorgte meine Familie und Freunde damit. 

Aus dieser Leidenschaft heraus sind auch meine Rezepte für laugenfreie "Seifen" (Duschbrocken) entstanden. Mein Wissen gebe ich gerne in meinen Workshops weiter und möchte andere Menschen dazu inspirieren, ihr Leben achtsamer und glücklicher zu leben.

 
20210703_172334_edited.jpg

Und hinterlasse Deine Spuren

Auf meinen privaten Kräuterwanderungen ist mir die wohltuende Wirkung des Waldes aufgefallen. Darüber wollte ich mehr wissen und bin eher zufällig auf das Thema Shinrin Yoku und Waldbaden gestoßen. Ohne jegliche Vorkenntnisse im Yoga, Qi Gong oder Erfahrung in fernöstlicher Kampfkunst habe ich mich in das Abenteuer Waldbaden gestürzt. Ich war so begeistert, dass ich Kursleiterin werden wollte.

Gesagt! Getan!

Im Juni 2021 habe ich meine Ausbildung beim Bundesverband Waldbaden e.V. mit Erfolg abgeschlossen. Ganz offiziell darf ich jetzt Waldbaden Kurse abhalten und damit vielen Menschen helfen. Alle Gestattungen der Forstbehörde und der entsprechenden Waldbesitzer liegen vor. Für die Zukunft planen wir einen Ausbau der Seminare zur Ausbildung von Kursleitern und weitere Kurse im Coyote Teaching und Walderlebnis Workshops.

Für mich geht ein Traum in Erfüllung! Aus meinem Hobby wurde ein Beruf, oder besser eine Berufung!

 
20210703_171631_edited.jpg

Schwerpunkte

Gib dem Leben Deine Hand und lass Dich überraschen, welchen Weg es mit Dir geht!

Waldbademeisterin

seit Juni 2021

Mitglied im Bundesverband Waldbaden e.V. (BVWA)

Zertifizierte Kursleiterin Waldbaden

Schwerpunktverlagerung auf Waldbaden & Coachings für Achtsamkeit, Selbstliebe, Burnout Prävention und Bewältigung.

💚Herzensbereiche bleiben die Workshops für selbstgemachte Körperpflege, kleine Kräuterkunde für Salben, Öle und Tinkturen und Nachhaltigkeitsberatung zum verpackungsfreien Leben. Auch der achtsame und bedürfnisorientierte Umgang mit Hund, Katze oder dem eigenen Garten liegt mir sehr am Herzen. All diese Bereiche gehören für zusammen und sind in meinem Leben verwurzelt 💚

Gründung AllerleiRau-KräuterWerkstatt

August 2020

Anfangs war ich nur als Bloggerin für DIY-Körperpflege unterwegs. Daraus entwickelten sich später Workshops, in denen ich neben dem Anrühren von nachhaltigen Körperpflegeprodukten und Salben, auch kleine Exkursionen in die Welt der Kräuter und ätherischen Öle unternehme.

Mein früheres Leben

bis November 2019

war ich Angestellte in einem mittelständischen IT-Dienstleistungsunternehmen mit nationalen und internationalen Standorten. Dort war ich anfangs zuständig für die standortübergreifende Finanzbuchhaltung. Ich war Datenschutzbeauftragte für alle Standorte und ganz nebenbei wurde der Aufbau einer Controllingabteilung in meine Hände gelegt. In den Kaffeepausen verhalf ich Kollegen zu mehr Selbstliebe und stärkte ihr Selbstbewusstsein in Kundenbeziehungen. Hier habe ich also meine ersten Gehversuche im Achtsamkeitscoaching gemacht.